Unter Firefox mit mehreren .htaccess-Usern gleichzeitig arbeiten

…ist gar nicht so einfach. Denn anders als z. B. der IE legt Firefox nicht für jeden Tab und nicht mal für jeden neuen Aufruf des Programms (Fenster) eine echte unabhängige Instanz an. Der Effekt ist dann z. B. der, dass man bei der Entwicklung von Seiten die über .htaccess geschützt sind, Probleme hat mit mehreren Usern zu testen. Die aktuelle .htaccess-Authentifizierung wird ja einfach für alle Fenster des Firefox übernommen.
Abhilfe schafft hier der „Mißbrauch“ der taiwanesischen Firefox-Erweiterung „IE Tab“. Eigentlich dafür gedacht, um im Firefox auch Seiten anzeigen zu können, die nur mit dem IE sinnvoll benutzt werden können (z. B. das Microsoft Update), kann man sich zunutze machen, das hier die .htaccess-Authentifizierung anders gehandhabt wird.
Man öffnet also die zu testende Seite einmalig im Firefox und meldet sich als User 1 an. Anschliessend öffnet man diese Seite in einem IE Tab und meldet sich als User 2 an – et voilá. Angemeldet mit 2 unterschiedlichen Usern ohne den Firefox zu verlassen. Geht doch!

Link zum Download/Installtion von „IE Tab“:
IE Tab Extension

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*