Sep 01

Spaß mit dem Wetterbestelldienst (2): Eine wichtige Zuschauerzuschrift

Nach dem Besuch des Wetterbestelldienstes in der Sendung „alle wetter!“ des Hessischen Rundfunks (HR) gab es doch tatsächlich eine Zuschauerzuschrift:

Habe ich HR von Ihrer Adresse Kenntnis genommen.
Was Sie betreiben ist eine Sendung für die nächste Faschingssaison.

Volksverdummung!!!

Wer sich so etwas ansieht und bestellt,
muß einfach nicht normal sein.
Verdienen Sie gut daran?
Bestellen kann jeder. Liefern können Sie
doch nicht.

Einfach ALBERN !!!

Diesen weisen Worten ist ja wohl kaum etwas hinzuzufügen. Außer vielleicht dem Link auf diesen und diesen Eintrag bei Wikipedia.

Aug 28

Spaß mit dem Wetterbestelldienst: „Wir wollen das Schicksal entscheiden lassen“

Auch nach 9 Jahren Wetterbestelldienst gibt es noch Überraschungen.
Letzte Woche gab es eine Anfrage via E-Mail:

Hallo liebes Wetterteam,
Sie können bitte die Bestellung vom XX.X. für den XX.XX. im Ort X
rausnehmen.
Wollte es gar nicht abschicken.
Sonnige Grüße,
L.

Und es kam noch besser. Am gleichen Tag ca. 1 Stunde später kam noch eine E-Mail:

Hallo liebes Wetterteam.
Sie müssen auch nicht antworten, aber bitte nehmen Sie meine Bestellung von
ihrer Seite und führen Sie diese am XX.XX. für X bitte nicht aus. Wir
wollen das Schicksal entscheiden lassen.
Beste Grüße,
L.

Zum Glück konnte ich die Lieferanten noch gerade rechtzeitig von der Lieferung zurückhalten. Wer weiß, was sonst passiert wäre, wenn hier nicht das Schicksal entschieden hätte.

Was tut man nicht alles für seine Kunden…

P.S.: Es handelte sich bei der Bestellung übrigens um gutes Wetter für eine Hochzeit.

Jul 28

Impressionen vom Besuch beim Hessischen Rundfunk in der Sendung alle wetter!

Wie angekündigt ging es gestern nach Frankfurt in Sachen Wetterbestelldienst. Das Ergebnis kann man sich auf der Seite der Sendung „alle wetter!“ des Hessischen Rundfunks (noch) direkt ansehen (Wichtig: die Sendung vom 27.7.2015 auswählen).

Das ganze fand im beeindruckenden 54. Stock des Maintowers in Frankfurt statt.

So sieht die spektakuläre Aussicht aus (hat mir echt geholfen, den Fussweg zum Bahnhof zu finden):

IMG_1016

Und so ist der Blick in die „VIP-Lounge“:

IMG_1031

Und vor dieser schönen Kulisse wurde gesendet:

IMG_1040

Apr 21

Wetterbestelldienst im NDR-Fernsehen

Wie sich ja bereits letztes Jahr angekündigt hatte, hat der Wetterbestelldienst einen gebührenden Sendeplatz in einer Reportage von Sven Jaax zum Thema Wetter bekommen.
Gestern war Sendetermin. Der Beitrag mit dem Titel „Das Geschäft mit dem Wetter“ ist in voller Länge über die NDR-Mediathek abrufbar. Der Teil zum Wetterbestelldienst beginnt ungefähr bei 41:20 und geht eineinhalb Minuten.

Hier ein paar Impressionen:

wetterbestelldienst1 wetterbestelldienst2

Nov 30

Wetterbestelldienst beim NDR

Seit 2006 gibt es mein Projekt http://www.wetterbestelldienst.de. Wenn schon keine Schnapsidee, so doch zumindest aus dem wilden Fabulieren und Phantasieren mit Kollegen geboren, relativ flott umgesetzt, vollkommen sinnfrei  und  – und das ist das erstaunliche – überaus erfolgreich. Stand heute gibt es gut 16.000 „Bestellungen“, also ganz konkret Menschen, die eine gewisse Zeit ihres Lebens dafür aufgewendet haben, etwas online zu bestellen, wovon sie wissen, dass es nie geliefert werden wird. Und falls doch, dann nicht wegen ihrer Bestellung. Faszinierend. Und auch in den Medien gab es Echo: Webseite der Woche bei Bayern 3, Interviews mit zwei Radiosendern und jetzt sogar das Fernsehen. Sven Jaax produziert für den NDR eine Dokumentation über Wetterdienste und kam dafür letzte Woche extra mit zwei Kameramännern in Erlangen vorbei. Richtig spannend, was da alles an Technik aufgefahren wird – inklusive Kameraschienen im eigenen Arbeitszimmer. Im Februar wird voraussichtlich geschnitten Mal sehen, ob es für den Final Cut reicht.

image

Das Team des NDR im heimischen Arbeitszimmer

image

Da fühlt man sich ganz schön beobachtet.

image

Schienen im Arbeitszimmer für die Kamerafahrt

image

Ich durfte auch mal durch die Kamera schauen

image

Sven Jaax vor dem NDR Bus

Jun 22

Erweiterungen bei www.wetterbestelldienst.de

Mein als Witz gestartetes Projekt www.wetterbestelldienst.de hat sich erschreckenderweise zum mit Abstand „erfolgreichsten“ Projekt entwickelt. Zumindest nähern wir uns der 10.000sten Bestellung, die eine echte Person dort aufgegeben hat.

Ein paar Erweiterungen habe ich daher in letzter Zeit vorgenommen:
– Man kann jetzt bei jeder Bestellung einen Grund angeben (vom „Schäferstündchen“ bis zur „Hochzeit“). Natürlich wird darüber auch eine öffentliche Statistik geführt.
– Bei den Statistiken werden jetzt die 20 am meisten mit Bestellungen versehenen Orte angezeigt
– Einbau eines Facebook „Gefällt mir“-Buttons. Soll ja Leute geben, die das mögen. Ich filtere ihn immer brav über Ghostery raus…
– Ein paar rührende Dankes-Mails von Benutzern wurden in der Feedback-Seite eingebaut.
– Vielleicht ist der „Service“ ja jemandem tatsächlich etwas wert? Zumindest gibt es jetzt die Möglichkeit über PayPal für die Seite zu spenden. Ich bin gespannt, ob das jemand nutzt
– Die vielleicht größte Neuerung: Zu jeder Bestellung kann man sich eine Urkunde ausstellen lassen (als PDF). Auf Wunsch auch mit einer individuellen Widmung. Das hatte ich mir schon lange vorgenommen. Zumal die meisten Bestellungen sich auf Hochzeiten beziehen und sich das dann natürlich als Geschenk gut macht. Werde ich vielleicht sogar selbst einmal nutzen…

Klar gibt es (fast nur) sinnvollere Möglichkeiten seine Zeit totzuschlagen, aber ich habe jetzt wieder eine ganze Menge gelernt, hab selbst Spaß beim Programmieren gehabt und offensichtlich gibt es eine Menge Leute, die die Seite lustig finden. Klingt gut für mich.

Noch eine lustige Bemerkung am Rande:
Nachdem ich ein kleines Spam-Problem bei den Kommentaren hatte, habe ich dort eine lächerliche, aber eben auch lächerlich erfolgreiche Anti-Spam-Maßnahme eingebaut – die Eingabe der Zahl 42 (wie ich nur auf die kam…) dient als Dauer-„Captcha“ für das Schreiben von Kommentaren. Klingt blöd, funktioniert aber.

Das alles und mehr natürlich unter

Mai 21

Wetterbestellungen jetzt mit Bildern + Tipp zu Transparenzen bei mehreren PNGs mit der GD Lib

Dank des zeichnerischen Talents von Martina Schradi habe ich jetzt für alle bestellbaren Wetterzustände ein nettes Bild im Comic-Stil zur Anzeige. Dafür auch an dieser Stelle noch mal ein herzliches Dankeschön!

Man kann bei einer Wetterbestellung über www.weather-order-service.com 5 verschiedene Sonnenstände, 6 Niederschlagsarten und 5 Windstärken auswählen. Das ergibt insgesamt 150 Kombinationen. Die Bilder reichen von

Stechende Sonne, Kein Niederschlag, Windstill

bis zu

Sonnenfinsternis, Hagel und Orkan

Derzeit lässt sich die neue Funktion nur über die .com-Adresse abrufen.

Natürlich habe ich mir ein Skript gebaut, um die 150 möglichen Kombinationen zu erstellen. Dabei bin ich über das Problem gestolpert, dass ich jeweils 3 PNGs mit Transparenz hatte, die ich „übereinander legen“ wollte, ohne die Transparanz zu verlieren. Falls das noch mal jemand anders brauchen kann, so geht’s:

$im_s=imagecreatefrompng(„wetterbilder/sonne“.$sonne.“.png“);
$im_n=imagecreatefrompng(„wetterbilder/niederschlag“.$niederschlag.“.png“);
$im_w=imagecreatefrompng(„wetterbilder/wind“.$wind.“.png“);
imagesavealpha($im_s,true);
imagesavealpha($im_n,true);
imagesavealpha($im_w,true);
imagecopy($im_s,$im_n,0,0,0,0,410,409);
imagecopy($im_s,$im_w,0,0,0,0,410,409);
$dateiname=“./bilder/“.$sonne.“_“.$niederschlag.“_“.$wind.“.png“;
imagesavealpha($im_s,true);
imagepng($im,$dateiname);
imagedestroy($im_s);
imagedestroy($im_n);
imagedestroy($im_w);

Okt 18

Arbeiten am Wetterbestelldienst (News und RSS-Feeds)

Ursprünglich aus der Not und Langeweile geboren, ist mein Projekt www.wetterbestelldienst.de gleichzeitig das, an dem ich am wenigsten tue und das, dass am häufigsten besucht wird. Eigentlich paradox, aber was soll’s. Um die Seite etwas aktueller zu gestalten, habe ich im News-Bereich ein paar sich selbst aktualisierende Ticker eingerichtet, die einen Überblick über die Gesamtzahl an Bestellungen, die letzten 5 Kommentare und die letzten 5 Bestellungen ausgibt.

Außerdem habe ich RSS-Feeds für Kommentare, Bestellungen und die Kombination von beidem eingebaut. Die Links zu den deutschen RSS-Feeds sind:
Neues bei www.wetterbestelldienst als RSS-Feed,
Kommentare bei www.wetterbestelldienst als RSS-Feed,
Bestellungen bei www.wetterbestelldienst als RSS-Feed,

Natürlich ist alles nach wie vor so ausgelegt, dass man praktisch durch den Austausch einer einzigen Datei und ein paar Datenbankeinträgen die gesamte Seite übersetzen kann. Auch die RSS-Feeds sind automatisch auch auf Englisch verfügbar.
Hinweis in eigener Sache: Wer Interesse hat kann sich gerne melden und wird mit namentlicher Erwähnung und Verlinkung auf dieser sehr populären Seite belohnt.

Die Startseite ist zu finden unter www.wetterbestelldienst.de

Okt 09

Wetter 2.0

Es gibt eine neue Version der Seite www.wetter-bestell-dienst.de mit folgenden neuen Features:

  • Neues Design, das in noch mehr Browsern laufen sollte – danke an Gerhard
  • Komplett umschaltbar zwischen deutsch und englisch auf jeder Seite
  • Einbinden von Google Maps für die Anzeige der Bestellungen!
  • Man kann jetzt zu seinen Bestellungen Bemerkungen eingeben

Hab mir schon Weihnachtswetter für Nürnberg gesichert 🙂