Moviekritik zu „Am Limit“ online

Auch als Nichtbergsteiger aus Überzeugung (ich bin überzeugt, dass ich das nicht gut kann) kann ich den Kletterfilm „Am Limit“ empfehlen. Bloß Höhenangst sollte man nicht zu viel haben, Bayerisch sollte man verstehen und sich einfach ganz langsam von diesem Film „überfahren“ lassen. Denn es steckt mehr drin, als man vorher erwartet. Mehr dazu unter www.moviekritik.de.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*