Jakob Friedrichs: Jakob bleibt dran!

Untertitel „Theologische Taktlosigkeiten und komisch-kontroverse Kommentare eines Ex-Kolumnisten“.

Jakob „Jay“ Friedrichs ist ein Teil des Duos SUPERZWEI (das sich nach über 15 Jahren nicht mehr NIMMZWEI nennen durfte). In der christlichen Zeitschrift „dran“ (das Magazin zum Selberglauben) hatte Jakob für den ungewöhnlich langen Zeitraum von viereinhalb Jahren eine Kolumne, die ein Stück Geschichte geschrieben hat. Nicht nur der Titel hat sich öfters geändert: Von „Jakobs Meinung“ (wurde von der Firma Jacobs Kaffee unterbunden, da die Aufmachung an das Logo von Jacobs Krönung erinnerte) über „Jakobs Erleuchtung“ bis zu „Ein Tag im Leben des Jakob F.“. Das wirklich spannende war eigentlich, dass Jakob Friedrichs in der Zeit seiner Kolumnen einen großen geistlichen Wandel mit- und durchgemacht hat. Mit seiner Gemeinde, die ihn lange gepusht hatte überwarf er sich in dieser Zeit, da diese ihn aus seiner Sicht fallen ließ, als er „nicht mehr funktionierte“. Tiefe Glaubenszweifel und gleichzeitig der unbedingte Wille ein authentisches Christsein zu leben haben ihn umgetrieben und der Leser war praktisch „live“ dabei. Gerne liess er es auch mal so richtig krachen und packte kontrovers diskutierte Themen ohne Rücksicht auf Verluste an, hatte aber leider oft unter der redaktionellen Überarbeitung zu leiden. Seine Kolumne war für viele das erste, was sie in der dran gelesen haben und die Leserbriefschlachten dazu waren geradezu legendär.
Das Buch „Jakob bleibt dran!“ stellt 34 dieser 57 Kolumnen dar. Nicht chronologisch und teilweise auch nicht in der „entschärften“ Version. Man kann die Texte in Ruhe auf sich wirken lassen, beziehungsweise sich von ihnen herausfordern lassen. Denn eines geht ziemlich sicher nicht: diese Kolumnen lesen und danach so weiter machen wie bisher. Die Texte sind klar darauf ausgelegt zu polarisieren und sorgen dafür, dass man über einige Dinge noch mal ganz neu nachdenkt. Dafür großer Respekt!
Als Bonus gibt es noch einen kleinen selbstverfassten Steckbrief und ein mehrseitiges Interview. Leider alles etwas zu kurz. Ich hätte gerne alle Kolumnen und noch mehr Hintergrundinfos gehabt. Das Buch ist von 2003. SUPERZWEI feiert dieses Jahr ihr 20jähriges Jubiläum und man darf gespannt sein, ob der im Interview angekündigte Thriller tatsächlich noch mal erscheint.

Jakob bleibt dran!“ gibt es bei Amazon.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*