Moviekritik zu „Das Leben der Anderen“ online

Kurz nach Weihnachten habe ich den Film „Das Leben der Anderen“ auf DVD angesehen. Was sich uebrigens besonders lohnt, da es einige zusaetzliche Szenen gibt. Nach der Ostalgie-Klamotte „Sonnenallee“ und dem engagierteren Was-waere-wenn-Spiel von „Good Bye Lenin“ musste sich offensichtlich erst mal ein Wessi erbarmen, um der mittlerweile teilweise verklaerten DDR einen wichtigen Aspekt im Kino zurueckzugeben – die Tatsache, dass da ein Unrechtsregime seine eigenen Buerger in einer Form ueberwacht hat, die jeglichen Vergleich spottet. Die Moviekritik dazu unter Moviekritik zu Das Leben der Anderen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*