Moviekritik zu „Shoppen“ online

Noch eine Beziehungskomödie? Nicht wirklich (auch wenn das auf Deutsch gar nicht so heißen darf), sondern 14 Einblicke in das Leben von Speed-Datern. Nicht echt (auch wenn das eigentlich real heißen müsste), aber so gespielt und gefilmt, dass man es glauben könnte. Mit unbekannten jungen deutschen Schauspieler(in)en, die ihre Sache echt gut machen. Klingt komisch, ist aber unterhaltsam und überhaupt nicht flach geraten.
Gute Sache – zum Beispiel für nach dem Speed-Daten 🙂
Mehr dazu unter www.moviekritik.de.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*